Erlebte Beratung

Der Begriff Erlebte Beratung bezeichnet eine spezielle Arbeitsweise die von Michael Mary entwickelt wurde.

Die Erlebte Beratung bezieht verschiedene Wahrnehmungsebenen – den Körper, die Gefühle, die Fantasie, Bewusstheit, menschliche Beziehungen, Raumpositionen und Körperhaltungen – in die Erforschung der problembehafteten Situation mit ein.

Ein Gespräch schafft meist rationalen Überblick. Im Beziehungsgeschehen erweist sich allerdings gerade die rationale Herangehensweise oft als nicht hilfreich.

Im Erleben kommen darüber hinaus körperliche, emotionale und rationale Bewusstheit, sowie Beziehungsbewusstheit zusammen.

Ungeahnte Lösungen können zu Tage treten, die paarindividuell richtigen Lösungen zeigen sich nämlich dort, wo die gewohnte Aufmerksamkeit nicht greift.

Zum Seitenanfang